Kostenlose Pflegehilfsmittel zum Verbrauch

Unsere Pflegehilfsmittel in der Übersicht

Was sind Pflegehilfsmittel?

Pflegehilfsmittel, die zum Verbrauch bestimmt sind, sind solche, die einmalig gebraucht werden und nicht zur Wiederverwendung gedacht sind. Dazu gehören Einwegprodukte wie Handschuhe und Desinfektionsmittel. 

Pflegehilfsmittel sind für die häusliche Pflege bestimmt und sollen zur Linderung von Beschwerden der betroffenen Personen beitragen. Pflegebedürftige mit einem Pflegegrad (früher Pflegestufe) haben einen Anspruch auf Pflegehilfsmittel 

Inkontinenzartikel wie Einlagen und Windeln für Erwachsene zählen nicht zu den Pflegehilfsmitteln. Sie gehören zum Leistungskatalog der Krankenkassen.

Bettschutzeinlagen

Bettschutzeinlagen sind Bestandteil der sogenannten Pflegehilfsmittel. Die saugenden Einlagen schützen das Bett und die Bettwäsche sicher vor Körperflüssigkeiten bei Inkontinenz. Außerdem erhöhen sie den Liegekomfort des Pflegebedürftigen. Dies ist natürlich besonders wichtig für dauerhaft, bettlägerige Patienten. Es wird unterschieden zwischen Einmal-Einlagen und wiederverwendbaren Bettschutzeinlagen.

  • für Allergiker geeignet, haustaubmilbendicht
  • virendicht, saugfähig
  • wasserundurchlässig
  • blut- und urinbeständig

Schutzbekleidung und Schutzschürzen

Während der häuslichen Pflege eines hilfsbedürftigen Menschen landen oftmals Flecken, Verunreinigungen und Nässe auf der Kleidung des Pflegenden. Schutzschürzen kommen oft zum Einsatz:

  • beim Duschen, Baden oder Waschen des pflegebedürftigen Menschen
  • bei der Essenszubereitung und beim Füttern
  • bei Desinfektions-Massnahmen
  • beim allgemeinen Putzen

Schutzschürzen sind für den Einmalgebrauch bestimmt, widerstandsfähig und reißfest.

Einmal-Handschuhe und Fingerlinge

Einmalhandschuhe werden täglich in der Pflege eingesetzt. Sie schützen vor Verunreinigung, Feuchtigkeit, Gerüchen und Übertragung von Krankheitserregern. Mit dem Gebrauch von Einmalhandschuhen schützen Sie sich und Ihre Mitmenschen konsequent vor Infektionen und Ansteckungsgefahren.

Sie erhalten bei PflegeDirekt Einmalhandschuhe mit folgenden Eigenschaften

  • Latex, Nitril oder Vinyl
  • unsteril
  • Puderfrei
  • verschiedene Größen (S,M,L, XL)

Hände-Desinfektionsmittel

Ein wichtiger Bestandteil der häuslichen Pflege ist die Hygiene. Bei der Betreuung eines pflegebedürftigen Menschen entsteht oft Hautkontakt. Um den Patienten zu schützen ist es wichtig, mögliche Desinfektionsherde auszuschließen. Denn Pflegebedürftige sind in der Regel besonders anfällig für Infektionskrankheiten.

  • Farbstoff- und parfümfrei
  • besonders hautverträglich und rückfettend
  • gebrauchsfertig, mit und ohne Alkohol
  • schneller Wirkungseintritt durch ausgewählte Wirkstoffe
  • breites Wirkungsspektrum zur hygienischen Desinfektion

Flächen-Desinfektionsmittel

Krankheitserreger können monatelang auf Flächen überleben und über Hände oder Staub auf Menschen übertragen werden. Daher ist die Flächendesinfektion eine wichtige Maßnahme, um die Übertragung von Krankheiten zu verhindern (Infektionsprophylaxe).

Welche Flächen sollten Sie desinfizieren?

  • Oberflächen mit häufigem Hände- bzw. Hautkontakt (Türgriffe, Handläufe, Tastaturen, etc.)
  • Behandlungs- und patientennahe Flächen 
  • Flächen in Sanitärbereichen (Toiletten, Duschen, Wannen, Waschbecken etc.)
  • Arbeitsflächen

Mundschutz und Masken

Verantwortlich für die Übertragung von Krankheiten über die Atemwege ist die sogenannte Tröpfcheninfektion, bei der Tröpfchen oder noch kleinere Mikropartikel (Aerosolpartikel) beim Sprechen, Niesen oder Husten in die Atemwege gelangen. Dort nisten sie sich in die Schleimhäute des oberen Atemtraktes ein und können sich explosionsartig vermehren.

Ein Mundschutz bedeutet größtmögliche Sicherheit für Sie:

  • dreilagiges Vliesmaterial in medizinischer Qualität
  • angenehmes Tragegefühl, keine Beeinträchtigung beim Atmen
  • mit flexibler Nasenspange und elastischen Ohrbändern
  • bakterielle Filtration von über 98 Prozent

Kostenlose Pflegehilfsmittel:
Jetzt unverbindlich beraten lassen!

Eduard Esau
Beratung & Information

+49 (0) 7152 33 899-138
info@pflegedirekt.de

  • Monatlich 60 € sparen
  • Lieferung nach Hause
  • Abrechnung direkt mit Ihrer Pflegekasse

 

Anfrage

Anfrage