Pflegedirekt

Aktimed® derma relief+ Verband (10 Stück)

76,51 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Lieferzeit: Wird bestellt

Art.Nr.: PD1189

Gewicht: 0.000


 
Aktimed relief NEURODERMITIS? SCHUPPENFLECHTE? ALLGEMEINE HAUTPROBLEME?

Einzigartig - die Aktimed® derma relief+ Feuchtbinde!
Unsere Haut unterliegt ständiger Beanspruchung durch Umwelteinflüsse, unseren Lebenswandel oder Erkrankungen. Dies kann sich in Hautirritationen wie Juckreiz, trockener, rissiger Haut, Spannungsgefühlen oder Hautrötungen bemerkbar machen.

Einsatzbereiche: Soforthilfe bei Hautproblemen aller Art z.B. bei Neurodermitis, Schuppenflechte oder Pruritus. Kann auch infolge von Niereninsuffizienz oder Diabetes angewendet werden. Einfach anwendbar und völlig schmerzfrei wieder entfernbar.

Hilfe durch natürliche Wirkstoffe: Angereichert mit pflanzlichen Auszügen der Herzsame (Cardiospermum) wirkt die Aktimed derma relief schmerzlindernd, entzündungshemmend wie auch Juckreiz stillend.


Beschreibung:
  • Kurzbinde mit natürlichen Wirkstoffen
  • neuartige Kurzbinde/Kompresse bei dermatologischen Indikationen (Juckreiz, Hautbrennen, trockener, rissiger Haut bei Dermatitis atopica/Neurodermitis)
  • aus der Gruppe der Zinkleimverbände
  • kühlender, feuchter Verband kann auch bei Patienten mit Pruritus infolge von Niereninsuffizienz, Diabetes oder Psoriasis eingesetzt werden
  • enthält einen pflanzlichen Extrakt aus ?Cardiospermum
  • unterdrückt den Juckreiz und pflegt die Haut
  • kühlende Wirkung
  • Verband schützt nach dem Austrocknen die betroffenen Hautareale
  • kann Wasser reversibel aufnehmen (z. B. Schweiß) und abgeben
  • Mazerationen müssen nicht befürchtet werden, da das Calciumalginat haltige Gel Feuchtigkeit z. B. Wundexsudat aufsaugt
  • einfache Anwendung, ohne Zug auf die betroffenen Hautareale anlegen
  • Binden können einfach und für den Patienten schmerzfrei abgenommen werden

Größe:
Verband: 8 cm × 3 m (gedehnt)
Kurzbinde: 8 cm × 20 cm

Warnhinweise

  • Wechselwirkungen mit Salben sind nicht bekannt
  • auf die gleichzeitige Anwendung von arzneihaltigen Salben sollte verzichtet werden, da eine erhöhte Resorption durch den Verband nicht ausgeschlossen werden kann
  • bekannte Allergie gegen Phenoxyethanol
  • bei Auftreten von Anzeichen einer Allergie z. B. Juckreiz, Hautrötung, sollte die Behandlung unterbrochen und der behandelnde Arzt konsultiert werden
  • vor Kindern unzugänglich aufbewahren



Newsletter-Anmeldung: