Pflegedirekt

octenisept® Wund-Desinfektion (250 ml)

6,50 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Lieferzeit: Wird bestellt

Art.Nr.: PD1058

Gewicht: 0.000


 
Octenisept Wunddesinfektion
Das Wund- und Schleimhautantiseptikum octenisept® desinfiziert akute, aber auch chronische Wunden und verhindert so Infektionen.

Alle Vorteile von octenisept® auf einen Blick:

  • octenisept® für akute und chronische Wunden
  •  breites Wirkspektrum
  • gute Haut- und Schleimhautverträglichkeit
  • schneller Wirkungseintritt ab einer Minute
  • brennt nicht
  • für Säuglinge geeignet
  • färbt nicht ab
Was ist ein Antiseptikum?

Antiseptika sind unspezifische antimikrobielle Substanzen, die in der Medizin zum Einsatz kommen, um eine Wunde zu desinfizieren. Dies ist zwingend nötig, da bei offenen Verletzungen immer die Gefahr besteht, dass Krankheitserreger wie Bakterien oder Viren ins Gewebe eindringen. Diese Erreger können Entzündungen sowie lebensbedrohliche Blutvergiftungen verursachen. Antiseptika, wie octenisept®, töten Erreger zuverlässig ab, bevor sie sich ausbreiten. Durch die gut verträgliche Formulierung greift die Desinfektionslösung das verletzte Gewebe nicht an.

  • Behandlung von Wunden: Antiseptische Behandlung von akuten, chronischen und chirurgischen Wunden sowie Verbrennungen.
  • Behandlung von Schleimhaut: Antiseptische Behandlung im Intimbereich oder bei Wunden im Mund.
octenisept® ist wirksam gegen Bakterien, Pilze, Hefen und bestimmte Viren (zum Beispiel Herpes-Viren).

Wie wende ich das Antiseptikum richtig an?

Die Haut- oder Schleimhautwunde sollte gleichmäßig mit octenisept® benetzt werden. Es gibt verschiedene Methoden, wie das Antiseptikum aufgetragen werden kann. Auf Schleimhaut, beispielsweise im Mundbereich, empfiehlt es sich, auf die Tupfermethode zurückzugreifen: Hierfür können Sie einen Tupfer mit octenisept® tränken und die betroffene Stelle damit abreiben. Leicht zugängliche Wunden auf der Haut können mit octenisept® Wund-Desinfektion besprüht werden. Informieren Sie sich bei Ihrem Arzt oder Apotheker über die für Sie geeignete Anwendung.

Was ist bei der Anwendung von octenisept® zu beachten?

octenisept® darf nicht mit anderen Produkten gemischt werden. Zudem darf das Produkt nicht unter Druck ins Gewebe eingebracht werden. Das heißt, die Anwendung mit Hilfe einer Spritze oder ähnlichen Applikationshilfen hat zu unterbleiben. Im Anschluss an die Behandlung können Sie die Wunde äußerlich mit einem Pflaster oder Verband schützen, jedoch sollte das Antiseptikum zuvor vollständig getrocknet sein. Bei Allergien oder Allergieverdacht auf einen der Inhaltsstoffe sollte octenisept® nicht angewandt werden.

Bitte lesen Sie vor Gebrauch stets die Packungsbeilage.

Newsletter-Anmeldung: